SharePoint 2010 – FIM Dienst beendet aufgrund inkorrekter Datenbank Schema Version

Heute wurde ich mit folgendem Szenario konfrontiert:
Auf einmal – ab 2.00 Uhr nachts (es ist also wahrscheinlich das kein Administrator eingegriffen hat) zeigten die Windows Event Logs meiner Entwicklungs- und meiner Produktivumgebung foldenden Fehler (Wiederholung stündlich):

Source: FIMSynchronizationService
Event ID: 6324
Task Category: Server
Details:
“BAIL: MMS(13324): storeimp.cpp(308): 0x80230443 (Service start up has failed. Cannot open the FIM Synchronization Service database because the database schema version in existing database does not match the required version.)

ERR: MMS(13324): server.cpp(373): Failed to connect to the database Benutzerprofildienst-Anwendung_SyncDB_4e2f68df9d94448692f2419250f27473 on S060A0245

Anbei der zugehörige Screenshot:

FIM Error

FIM Error

Der Windows Dienst “Forefront Identity Manager Synchronization Service” war nicht gestartet, allerdings wurde der passende SharePoint Service in der Zentraladministration als “Gestartet” angezeigt.

Ein Versuch den Windows Dienst manuell zu starten provozierte nur den o.g. Fehler im Event Log. Nun dachte ich, dass es noch nicht so dramatisch ist, da ja offensichtlich erstmal “nur” die Synchronisation nicht funktioniert – falsch gedacht. Beim Versuch die Profildienstanwendung zu öffnen begrüsste mich folgende SharePoint Fehlermeldung:

Dienstanwendung Error

Dienstanwendung Error

Okay – jetzt wurde ich dann doch ein wenig hektisch. Datenbanken schienen in Ordnung. Versuche mit benutzerdefinierten Event Handlern, welche auf die Profile zugreifen, funktionieren noch (<- “Puh” – erstmal keine direkte Auswirkungen auf die User) und generell ging es den SharePoint Installationen gut.

Goog… – Bingen ( 🙂 ) nach der EventID brachten erstmal nur Anleitungen, wie der Profildienst generell einzurichten sei. Nach ein paar weiteren hektischen Minuten und Kurzschlüssen mit den Kollegen habe ich dann mal nach den Fehlerdetails gesucht und siehe da die MSDN Foren beheimaten schon einen solchen Thread.

Lösung des Problems:

  • Den FIM Synchronisationsdienst über die Zentraladministration stoppen und wieder neu starten (Der Windows Dienst alleine reicht nicht aus – s.o.)
  • Nachdem der Dienst wieder läuft einen IISRESET durchführen. Dies führt dazu, dass die Profildienstanwendung wieder aufzurufen ist

Interessant an der Geschichte ist, dass der Synchronisationsdienst auf zwei separaten Farmen zur selben Zeit ausgefallen ist (hier muss ich mal nachforschen ob und was da zwischen 1.00 Uhr und 2.00 Uhr passiert ist). Außerdem ist interessant, dass es offensichtlich Versionsunabhängig ist (vgl. oben verlinkter MSDN Thread). Sowohl bei Installationen ohne SP1 oder mit SP1 & aktuellem CU kann dieser Zustand auftreten.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.